Spiel der Götter

filmbild_spiel_der_goetterBhutan/Australien 1999
Regie: Khyentse Norbu
KFB empfohlen ab 10 Jahren, FSK: o.A.
ca. 93 Minuten
Spielfilm/Komödie

Es ist zwar nicht bekannt, ob der Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft irgendetwas für buddhistische Weisheiten übrig hat oder ob seine Spieler vor einem Match bei Weihrauchduft meditieren... Bei den kleinen und größeren Mönchen des tibetisch-buddhistischen Klosters am Fuße des Himalaja, gehört das durchaus zur Praxis. Denn mit dem sprichwörtlichen ruhigen Klosterleben ist vorerst Schluss, als in der Welt die Fußballweltmeisterschaften 1998 anstehen. Für die Fernsehübertragungen schleichen sich Orgyen und Palden mit einem ganzen Schwarm anderer Mönche, heimlich aus den Mauern fort, um im Dorf live vor dem Fernsehen mit dabei zu sein. Doch dann werden sie vom Klostervorstand erwischt und das Endspiel rückt für die glühenden Fußball-Fans zuerst einmal in ganz weite Ferne. Der Abt fasst einen ebenso weisen wie überraschenden Entschluss…

Tipp: Ein wunderbarer, ungewöhnlicher Film der dazu anregt sich mit Unbekanntem auseinanderzusetzen!