Karakum

filmbild_karakumDeutschland/Turkmenistan 1993
Regie: Arend Agthe
KFB empfohlen ab 10 Jahre, FSK 6
ca. 95 Minuten
Spielfilm/Abenteuer
 
Der 13-jährige Robert will in Turkmenistan seinen Vater besuchen, der als Ingenieur in der Wüste Karakum arbeitet. Auf dem Weg dorthin begegnet er dem gleichaltrigen Murad, der auch zu seinem Vater will. Dieser ist Schafhirte in einer abgelegenen Oase. Pjotr, der Fahrer der beiden Jungen, nimmt allerdings nicht den direkten Weg zum Camp und der LKW bleibt mitten in der Wüste liegen. Pjotr bricht auf, um Wasser zu holen. Die Jungen warten in der glühenden Hitze und beginnen, sich mit Gesten zu verständigen. Weil Pjotr nicht zurückkehrt, bauen sie mit Stangen, einer Plane und Rädern, die sie in der LKW-Ladung finden, einen Sandsegler. Damit beginnt eine Action geladene Segeltour durch die Wüste, voller Erfindergeist und einer gehörigen Portion Abenteuerlust…

Tipp: Ein Film voller Spannung, wunderbarer Wüstenbilder und auch ein Film über eine langsam wachsende Freundschaft zwischen zwei Gleichaltrigen aus ganz verschiedenen Kulturkreisen in der Wüste.