Ein Fall für die Borger

filmbild_borgerEngland/USA 1997
Regie: Peter Hewitt
Romanvorlage: Mary Norton
KFB empfohlen ab 8 Jahre, FSK: 6
ca. 86 Minuten

Spielfilm/Komödie
 
Die Borger. Zehn Zentimeter kleine Leute mit großem Herz, die in den Häusern ihrer menschlichen Gastfamilien unter Dielenbrettern oder in Hohlräumen der Wände leben und sich "borgen", was sie so für ihr Leben alles brauchen. Sardinenbüchsen werden zu Betten, Briefmarken zu Postern und Zahnseide zum Kletterseil. Die Clocks, eine typische Borger - Familie, leben im Haus der Lenders. Keiner hat sie je bemerkt, niemand hat sie je gesehen - bis die kleine Arrietty eines Tages bei einem ihrer Streifzüge nachlässig ist und vom jungen Menschenkind Peter entdeckt wird.  Und damit beginnt das Abenteuer von Arrietty, ihrem Bruder Peagreen und ihren Eltern, die sich mit den Lenders gegen den fiesen Anwalt Ocious Potter verbünden, der sie mit allen Mitteln aus ihrem Haus vertreiben will...