Osterküken, Das

Wie ein Huhn herausfindet, wann Ostern ist.

Die Henne Hilda brütet seit 21 Tagen, doch ihr Küken will nicht schlüpfen. Es hat sich nämlich vorgenommen, genau am Ostermorgen auf dieWelt zu kommen. Durch die Schale fragt es seine Mutter: "Mamma, wann ist Ostern?" Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten. Denn Ostern ist manchmal im März und manchmal im April. Die Tiere des Bauernhofs können der Henne Hilda auch nicht helfen. Glücklicherweise kennt Max, der Steinkauz, das Geheimnis. Um ein echtes Osterküken zu werden, muss sich das Küken noch etwas gedulden und zwar bis zum ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond nach Frühlingsanfang. So erfährt jeder auf liebenswerte Weise, warum sich das Osterdatum jedes Jahr ändert.
Géraldine Elschner und Alexandra Junge entwarfen großformatige, schöne und frühlingshaft bunte Illustrationen.

Übrigens Kinder, aufgepasst: Auf jedem Bild hat sich ein Hase versteckt.